Unesco-Biosphärenreservat Elbe: Lebensraum für 260 Vogelarten - Spiegel Landtechnik GmbH

Willkommen auf den Seiten von Spiegel Landtechnik GmbH

Unesco-Biosphärenreservat Elbe: Lebensraum für 260 Vogelarten

Erschienen am 12.07.2017
Rühstädt (dpa) - Rund 260 Vogelarten, dazu 12 Amphibien- und 36 Tagfalterarten sind heute im länderübergreifenden Unesco-Biosphärenreservat Elbe zu entdecken. Diese Landschaft sei vor allem durch die Menschen einem ständigen Wandel unterworfen, sagte die brandenburgische Staatssekretärin im Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft, Carolin Schilde. Sie sprach am Samstag in Rühstädt (Brandenburg) anlässlich der Gründung des Reservats vor 20 Jahren.

Mit dem Naturschutzgroßprojekt sei es gelungen, die Interessen des
Hochwasser- und Naturschutzes miteinander zu verbinden. Ranger der Naturwacht Brandenburg sorgten für eine nachhaltige Entwicklung an der Elbe und die Bewahrung der wertvollen Lebensräume. Die Flusslandschaft ist nach den Angaben heute ein bedeutendes touristisches Ziel im Land.

Das Biosphärenreservat Flusslandschaft-Elbe nimmt 343 000 Hektar in den fünf Ländern Sachsen-Anhalt, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Brandenburg ein.