Preiskrise für Milchbetriebe schwächt sich ab - Spiegel Landtechnik GmbH

Willkommen auf den Seiten von Spiegel Landtechnik GmbH

Preiskrise für Milchbetriebe schwächt sich ab

Erschienen am 19.12.2016
Baden-Württembergs Milchbauern blicken nach der Erzeuger-Preiskrise 2016 optimistischer in die Zukunft. «Die Preissituation entspannt sich und wird sich weiter entspannen», sagte Horst Wenk vom Landesbauernverband Baden-Württemberg in Stuttgart. Im Juni hatte der Erzeugerpreis von 24 Cent pro Kilogramm Milch seinen Tiefstand gehabt - 2014 waren es noch 41 Cent gewesen. Große Betriebe brauchen nach Branchendarstellung mindestens 35 Cent pro Kilogramm zum kostendeckenden Wirtschaften, bei kleineren Betrieben liegt die Schwelle höher. Seither stieg der Preis auf etwa 33 Cent (November). «Das ist zwar ein Anstieg, aber unsere Kosten können wir damit längst noch nicht decken», sagt Wenk.