Milch frisch gezapft: Sächsische Bauern setzen auf Tankstellen - Spiegel Landtechnik GmbH

Willkommen auf den Seiten von Spiegel Landtechnik GmbH

Milch frisch gezapft: Sächsische Bauern setzen auf Tankstellen

Erschienen am 11.11.2016
Die sächsischen Bauern suchen den direkten Weg zum Verbraucher und bieten frische Milch von der Tankstelle: Immer mehr Landwirte setzen auf solche Stationen. In diesem Jahr habe es einen Schub gegeben, sagte Juliane Bergmann, Referentin beim Sächsischen Landesbauernverband in Dresden. Derzeit böten 34 Betriebe diesen Service an, der bei den Verbrauchern immer größeren Zuspruch fände.
Experten gingen davon aus, dass die Nachfrage in den kommenden Jahren weiter steigen werde. Der Sächsische Bauernverband sieht hinter den Milchtankstellen noch einen anderen Gedanken: Der Kunde kann oftmals auch einen Blick in die Stallanlagen werfen und somit erleben, wie Milch erzeugt wird.