Landwirte halten an Antibiotika in der Tierhaltung fest - Spiegel Landtechnik GmbH

Willkommen auf den Seiten von Spiegel Landtechnik GmbH

Landwirte halten an Antibiotika in der Tierhaltung fest

Erschienen am 19.11.2017
Rendsburg (dpa/lno) - Auf Antibiotika in der Tierhaltung können die Landwirte nach Auffassung des schleswig-holsteinischen Bauernverbandes nicht verzichten. «Unter einem kompletten Verzicht auf Antibiotika würden am meisten die Tiere leiden», sagte Vorstandsmitglied Dietrich Pritschau der Deutschen Presse-Agentur. Oberstes Gebot jedoch bleibe die Gesundheit der Tiere, betonte Pritschau, der selbst Schweinehalter ist. Damit reagierte er auf Forderungen aus dem Landwirtschaftsministerium, den Einsatz von Antibiotika auf das absolut Notwendige zurückzufahren.