Beregnung sichert landwirtschaftliche Erträge - Spiegel Landtechnik GmbH

Willkommen auf den Seiten von Spiegel Landtechnik GmbH

Beregnung sichert landwirtschaftliche Erträge

Erschienen am 26.04.2017
Kreis Peine (dpa/lni) - Die Beregnung in der Landwirtschaft ist für Niedersachsen von zentraler Bedeutung: Mehr als Hälfte der in Deutschland beregneten Fläche liegt zwischen Harz und Heide. Über die technische Entwicklung und neue rechtliche Aspekten tauschen sich Experten der Branche am Mittwoch bei einem Beregnungstag der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Wehnsen im Kreis Peine aus.

«Mit etwa 280 000 Hektar landwirtschaftlicher Fläche liegt das größte zusammenhängende Beregnungsgebiet Deutschlands in Niedersachsen», sagt der Braunschweiger Bezirksstellenleiter der Kammer, Carsten Grupe. Ohne die Brunnen, Rohrleitungen und Maschinen für die Beregnung gebe es deutlich weniger Erträge und manche Feldfrüchte könnten gar nicht angebaut werden.

Ein Schwerpunkt der Fachtagung ist die digitale Technik, die den Landwirten dabei helfen soll, das Wasser je nach Bodenbeschaffenheit und angebauter Pflanze noch effizienter einzusetzen. Nach Auffassung von Kammerexperten sind die verfügbaren Wassermengen begrenzt, der Bedarf steigt aber im Zuge des Klimawandels an.