Bayer legt Zahlen für das erste Quartal vor - Spiegel Landtechnik GmbH

Willkommen auf den Seiten von Spiegel Landtechnik GmbH

Bayer legt Zahlen für das erste Quartal vor

Erschienen am 26.04.2017
Leverkusen (dpa) - Der Pharma- und Agrarchemiekonzern Bayer legte an diesem Donnerstag seine Geschäftszahlen für das erste Quartal 2017 vor. Einen Tag vor Beginn der mit Spannung erwarteten Hauptversammlung wird das Unternehmen voraussichtlich erneut mit glänzenden Zahlen aufwarten. Vor allem das Pharmageschäft mit neuen Medikamenten, die schon 2016 Milliarden in die Konzernkasse spülten, macht Bayer Freude. Immer besser in Schwung gekommen ist auch die Werkstofftochter Covestro, an der Bayer noch mehrheitlich beteiligt ist. Das Unternehmen, von dem sich der Konzern ganz trennen will, meldete am Dienstag einen Gewinnsprung von mehr als 150 Prozent.

Doch im Fokus steht weiter die geplante milliardenschwere Übernahme des US-Saatgutriesens Monsanto. Derzeit liegt der 66 Milliarden Dollar teure Deal zur Prüfung bei verschiedenen Kartellbehörden.
Umweltschützer, Kritiker und kirchliche Organisationen haben in den vergangenen Tagen die Bayer-Pläne erneut heftig kritisiert. Sie befürchten durch die Konzentration der Geschäfte in der Agrarchemie zunehmende Abhängigkeiten der Bauern bei Pflanzenschutz und Saatgut, Verluste der Artenvielfalte und steigende Preise.