Afrikanische Schweinepest: Tierärzte proben den Ernstfall - Spiegel Landtechnik GmbH

Willkommen auf den Seiten von Spiegel Landtechnik GmbH

Afrikanische Schweinepest: Tierärzte proben den Ernstfall

Erschienen am 17.03.2018
Lauterbach (dpa/lhe) - Sie ist der Alptraum der Schweinehalter und
Tierärzte: Die hochansteckende afrikanische Schweinepest, die in Richtung Deutschland unterwegs ist. Was zu tun ist, wenn die für die Tiere meist tödliche Krankheit hierzulande ausbricht, haben Tierärzte aus ganz Hessen und Spezialeinheiten des Katastrophenschutzes am Samstag im osthessischen Lauterbach (Vogelsbergkreis) geprobt.

Die Leiterin des Amtes für Veterinärwesen und Verbraucherschutz des Kreises, Maria Dolderer-Litmeyer, machte dabei noch einmal auf die Gefahr, die von der Seuche ausgeht, aufmerksam. «Sollte das Virus bei einem Betrieb festgestellt werden, bedeutet das die Keulung aller Tiere und einen Sperrbezirk im Umkreis von drei Kilometern», sagte sie. Für den Menschen ist die Krankheit dagegen völlig ungefährlich.